Bischofsmaiser Imker
Honig als Naturprodukt

Honig aus dem Bayerischen Wald ist ein reines Naturprodukt allererster Güte. Es enthält zahlreiche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Trauben- und Fruchtzucker werden vom Körper rasch aufgenommen und machen ihn zu einer einzigartigen Quelle schnell gewonnener Energie.
Bischofsmais ist umgeben von Wiesen und Wäldern. Diese bilden eine hervorragende Bienenweide. Daher hat die Imkerei in Bischofsmais schon Tradition. Früher hatte fast jedes Bauernhaus auch seinen eigenen Bienenstand. 
Heute gibt es 6 kleine Privatimkereien im Bischofsmaiser Gemeindegebiet. Sie alle ernten milden bis herzhaften Blütenhonig aber vor allem den beliebten Wald- oder Tannenhonig. Dabei ist jeder Honig individuell in seinem Geschmack und seiner Konsistenz. Es lohnt sich, die unterschiedlichen Honige zu probieren. Manchem Imker darf man auch bei seiner Arbeit zusehen und er erklärt gerne dem Besucher die Grundzüge der Imkerei. 

Bischofsmaiser Imker sind:

  • Gerlinde Rein      Oberfeld 9 09920/1571
  • Hans Gilg Am Schochert 8 09920 / 8149
  • Hans Liebhaber Ritzmais 32 09920 / 8961
  • Xaver Stecher Langbruck 20 09920 / 8390
  • Hans Grohmann Großbärnbacher Str. 4 09920 / 1410
  • Franz Wartner Hochdorf 32 09920 / 545
Öffnungszeiten
Mo. 09:00 - 12:00 Uhr
Mo. 14:00 - 16:00 Uhr
Di. 09:00 - 12:00 Uhr
Di. 14:00 - 16:00 Uhr
Mi. 09:00 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 17:00 Uhr
Do. 09:00 - 12:00 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten

Bischofsmaiser Honig kann täglich in der Tourist-Information Bischofsmais (Hauptstraße 34, 94253 Bischofsmais, 09920 940444) zu den angegebenen Öffnungszeiten gekauft werden. In den Monaten JULI, AUGUST zusätzlich an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 9:00- 11:30 Uhr

Imkerei Landwirtschaft
Ginselsried Oberfeld 9
94253 Bischofsmais
Tel: 09920 / 1571
E-Mail: gerlinde.rein@gmx.de
Bio-Zertifizierung: Nein