Aktuelles

Unter "Aktuelles" findest Du noch mehr Nachrichten aus der ILE

Genusswanderung 2024

Am 15.09.2024 in Kirchdorf i.W.

weitere Informationen

Gemeinden im Grünen Dreiberg setzen auf Bürgerapps

Jahresauftakt mit Bürgerapps, Förderungen und vielen Veranstaltungen.

weitere Informationen

ILE-Ausbildungsmesse

Am 13.04.2024 von 09.00 - 13.00 Uhr in der Grund- und Mittelschule Kirchberg i.W.

weitere Informationen

ÜBER DIE ILE GRÜNER DREIBERG

Gemeinsam mehr erreichen!

Seit 2010 sind die vier Kommunen Bischofsmais, Kirchberg i.W., Kirchdorf i.W. und Rinchnach bestrebt, im interkommunalen Zusammenschluss zur ILE Grüner Dreiberg „gemeinsam mehr zu erreichen“ und so den Zukunftsaufgaben im Ländlichen Raum zu begegnen. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und den strukturellen Veränderungen ist es Ziel, eine zukunftsfähige Entwicklung der einzelnen Orte sowie der gesamten ILE-Region als nachhaltig attraktiven Lebens-, Wohn- und Arbeitsstandort zu fördern.

Die Basis der Entwicklung ist das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK), das 2015 erstellt wurde und 2022 fortgeschrieben wurde. Das Entwicklungskonzept sieht eine Vielzahl an Maßnahmen vor, die die Ziele der ILE in den einzelnen Handlungsfelder in konkreten Projekten aufgreifen.

Als Regionalmanagerin verantwortet Manuela Topolski das Regionalmanagement und unterstützt die ILE Grüner Dreiberg bei der Verwirklichung ihrer Ziele und begleitet die Umsetzung von Projekten.Das Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern (ALE) begleitet die ILE Grüner Dreiberg und unterstützt einzelene Maßnahmen. 

Mit dem Aufruf des Inhaltes erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an dritte übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.