Kirchdorf neu im Netz

Die Gemeinde startete mit ihrem neuen Internetauftritt

Von Susanne Ebner
Kirchdorf. Vorzeitiges „Christkindl“ für Kirchdorf: Wenige Tage vor Weihnachten ging die neue WebsitederGemeindeonline.Gerade jetzt, in Corona-Zeiten, lohnt sich für die Kirchdorfer ein Klick auf dieHomepage:Es gibt einneues, frisches Design, noch mehr Infos und noch mehr Möglichkeiten im Bürgerserviceportal. Manches, was man bisher vor Ort im Rathaus erledigte, können die Bürger künftig auch bequem online von daheim aus regeln. Heuer im Frühjahr beschlossen Bürgermeister Alois Wildfeuer und der Gemeinderat, einen neuen Internetauftritt für Kirchdorf zu erstellen. Eine Projektgruppe wurde gegründet. Bürgermeister Alois Wildfeuer und die Gemeinderäte Herbert Altmann, Johann Gigl jun. und Liesa Stadler brachten sich hier ein. Florian Schink Kirchdorf neu im Netz Die Gemeinde startete mit ihrem neuen Internetauftritt übernahmdie Organisation in der Verwaltung. Projektleiter Marco Baumann von der aktivweb System- und Datentechnik GmbH aus Bodenmais, seine Kollegin Diana Weikl (Programmierung und Gestaltung) und das ganze Team kümmerten sich um die Umsetzung der neuen Kirchdorfer Website. Das Ergebnis? Gibt´s seit diesem Donnerstag online zu sehen – unter www.kirchdorf-im-wald.de Auf der neuen Homepage zeigt die  Gemeinde noch stärker, dass sie Teil der Ferienregion Nationalpark BayerischerWald(FNBW)ist. Die Ferienregion bietet für ihre Mitgliedsgemeinden eine sogenannte Multihosting-Lösung an. Das heißt: Die  Gemeinden können ihre eigenen Gemeindeinternetseiten gestalten, aber mit einem ähnlichen Erscheinungsbild und auf dem gleichen System wie die FNBW. Viele touristische Infos, zum Beispiel zu Ausflugsmöglichkeiten in der Region, finden die Nutzer online gebündelt auf der Seite der Ferienregion. Daten zu Veranstaltungen, Unterkünften oder anderen Themen, die für Urlaubsgäste interessant sind, werden ber die Ferienregion bereits erfasst und automatisch auch auf die neue Kirchdorfer Seite übertragen. „Die Daten sind aktuell, die Gemeinde hat hier keinen extra Aufwand“, verdeutlicht Marco Baumann. Außerdem sollen die Bürger jetzt noch leichter die direkten Ansprechpartner im Rathaus finden. Das erweiterte Bürgerserviceportal soll außerdem digitale Erledigungen, Anträge und andere Anliegen für die Kirchdorfer noch  einfacher machen. Etliche bisherige Inhalte der Kirchdorfer Homepage wurden übernommen, die neue Seite ist für alle Geräte optimiert, sprich fürs Lesen am PC, Tablet und Handy. Großflächige Fotos, farbliche Anpassungen und ein moderneres Design sollen noch mehr Lust zum Lesen machen. 

PNP/Bayerwald-Bote, 21.12.2020

Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht